Jetzt GRATIS umsteigen! XP Support endet am 8. April

Am 8. April 2014 endet der Windows-XP-Support – reizen Sie die Zeit nicht bis zum Ende aus, sondern wechseln Sie besser sofort. Um den Umstieg auf Windows 7 oder 8 zu vereinfachen, bietet Microsoft ein kostenloses Programm an.

Gute Nachrichten für alle XP-Nutzer: Microsoft bietet ab sofort zusammen mit Laplink das Umzugsprogramm PCmover Express kostenlos an. Damit übertragen Sie persönliche Dateien und Einstellungen auf den neuen PC und entgehen so den Risiken des Support-Endes von Windows XP. Das Umzugsprogramm unterstützt Windows 7, 8 und 8.1. Wie es genau funktioniert, erkläre ich im Folgenden.

 

Vorbereitung


Bevor Sie mit dem Umzug loslegen, sollten Sie unbedingt ein paar Dinge beachten. Wichtigste Voraussetzung, um Ihre Daten von Windows XP auf 7, 8 oder 8.1 zu übertragen, ist bei PCmover Express ein zweiter PC, auf dem bereits das neue Betriebssystem läuft. Haben Sie keinen Zweit-Rechner, bietet Laplink das kostenpflichtige PCmover Professional for XP Users Only als Sonderangebot für 18,95 Euro an, das auch mit nur einem Rechner auskommt. In diesem Fall müssen Sie außerdem eine der neuen Windows-Versionen inklusive Lizenzschlüssel bereithalten. Da PCmover Express keine installierten Programme überträgt, müssen Sie diese extra sichern: Laden Sie deren Installationsdateien herunter und legen Sie sie etwa auf einer externen Festplatte ab. Damit Sie Kaufprogramme nach der Neuinstallation weiterhin nutzen können, sichern Sie deren Seriennummern mit dem Magical Jelly Bean Keyfinder.

Zusatz-Arbeit vor dem Umzug: Weil am PC immer etwas schief gehen kann, sollten Sie Ihre Datenschätze als Backup speichern. Nachfolgend zeigt Ihnen COMPUTER BILD die besten Programme für eine Sicherheits-Kopie.

 

So ziehen Sie Ihr Windows um


Haben Sie alles vorbereitet? Dann ziehen Sie Ihre Daten und Einstellungen nun um. Je nach zu übertragender Datenmenge dauert das mehrere Minuten bis Stunden. Um Ihre zwei PCs miteinander zu verbinden, benötigen Sie ein LAN-Kabel. Alternativ geht es auch per WLAN-Netzwerk. Sind Sie mit dem Umzug fertig, befinden sich auf dem Windows-7- oder -8-PC alle Ihre Text- und Musikdateien, auch das gewohnte Hintergrundbild von XP ist eingerichtet. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in der folgenden Bildergalerie.

 

Alternative: Wichtige Daten mit EasyTransfer sichern

 

Microsoft stellt mit Windows EasyTransfer ein kostenloses Tool bereit, mit dem Sie ebenfalls Ihre Daten von Windows XP auf ein neueres Betriebssystem übertragen. Vorteil gegenüber PCmover Express: Der Umzug klappt auch, wenn Sie nur einen einzigen Rechner besitzen. Programme überträgt aber auch EasyTransfer nicht. Legen Sie am XP-PC Ihre Windows-7- oder -8-DVD ein und öffnen Sie den Arbeitsplatz. Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste aufs CD-/DVD-Symbol und wählen Sie Explorer. Öffnen Sie die Ordner support und migwiz. Klicken Sie doppelt auf migwiz.exe. Das Werkzeug sichert persönliche Dateien und Einstellungen, etwa die des Internet Explorers, und schreibt sie auf einen USB-Stick oder eine externe Festplatte. Um die Daten im neuen Windows zu übernehmen, verbinden Sie Ihr Backup-Medium mit dem Gerät, drücken die Windows-Taste und R, geben migwiz ein und folgen den Anweisungen des Assistenten.

Ist mein PC fit fürs neue Windows?


Bevor Sie Windows 7, 8 oder 8.1 auf einem PC installieren, sollten Sie sichergehen, dass das neue Betriebssystem auch einwandfrei mit der Hardware harmoniert. Nutzen Sie dazu den Windows 7 Upgrade, den Windows 8 Upgrade Assistent oder den Windows 8.1 Upgrade Assistent.

Hier nochmals die Downloads:

PCmover Express

Windows 7 Upgrade

Windows 8 Upgrade Assistent

Windows 8.1 Upgrade Assistent

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wellness und Fitness Center
Kampfsport (Tai Chi)
Aktuelle Themen