Neuerungen des Windows 8-Nachfolgers

Neuerungen des Windows 8-Nachfolgers

Microsoft spendiert Windows 8 mit dem Update Windows 8.1 viele neue Funktionen.
Der Preview-Download erscheint am 26. Juni und ist kostenlos.
Einer der größten Kritikpunkte bei Windows 8 ist der fehlende Start-Button - besonders für User ohne Touch-Eingabegeräte. Microsoft nahm sich den Wünschen der Nutzer an und so verfügt Windows 8.1 wieder über den vermissten Knopf in der unteren linken Ecke. Allerdings führt dieser dann nicht, wie von Windows 7 gewohnt,  zu einem Windows 8.1-Startmenü, sondern direkt auf den Home-Screen. In den Taskleisteneigenschaften können Sie zudem einstellen, ob Windows 8.1 in die Übersicht oder gleich auf den Desktop booten soll.
Bisher konntenWindows-8-User zwischen zwei Kachelgrößen auf dem Startscreen wählen. Mit Windows 8.1 kommen zwei weitere Größen dazu. In der Mini-Ansicht wird nur noch ein Icon angezeigt, während in der Maxi-Version zusätzliche Informationen zu sehen sind.

Windows 8.1: Bewegte Hintergründe
Mit dem Update gibt Microsoft den Usern auch mehr Freiraum zur Individualisierung.  Als Lockscreen-Hintergrund sind dann auch Dia-Shows mit lokalen oder auf SkyDrive gespeicherten Bildern möglich.  Außerdem können Anrufe via Skype direkt vom Lockscreen angenommen werden. Für den Startbildschirm wird die Möglichkeit bestehen, Wallpaper aus der Desktop-Ansicht zu verwenden. Auch das App-Menü erhält ein Update: Wird eine neue App installiert, erscheint sie nicht mehr automatisch im Startmenü, sondern nur noch unter „Alle Apps“. Hier kann dann gewählt werden, ob eine App auf den Start-Screen geheftet wird. Außerdem können Apps nun auch nach Häufigkeit der Benutzung oder Installationsdatum  sortiert werden.

In einem Video zeigt Microsoft die Neuerungen von Windows 8.1 --> https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=VQb5caeSo00

Mit dem 8.1-Update kann zukünftig der komplette Startscreen mit dem Computer synchronisiert werden. Dabei werden nicht nur die installierten Apps übernommen, sondern auch deren Anordnung. Außerdem können nun alle Apps automatisch über den Windows Store aktualisiert werden.Ab dem 26. Juni können Sie den Windows-8.1-Download (Preview-Version) kostenlos testen. Wenig später erscheint auch die finale Version – ein genauer Termin ist bisher jedoch noch nicht bekannt. Für Windows-8-User wird auch die fertige Version nichts kosten.  Für Umsteiger von Windows 7 oder XP wird von Microsoft kein Aufpreis für Windows 8.1 verlangt – Der Preis bleibt der gleiche wie bei Windows 8.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wellness und Fitness Center
Kampfsport (Tai Chi)
Aktuelle Themen