Aufbau und Elemente von Registerkarten

Wenn Sie auf eine Registerkarte klicken, werden mehrere zusam­mengehörige Funktionsgruppen angezeigt, die wiederum eine Vielzahl von zugehörigen Schaltflächen und Katalogen enthalten. Je nach eingestellter Größe des Word-Fensters und Bildschirmauf­lösung ändert sich die Darstellung des Menübands. Bei weniger Platz werden zunächst Kataloge als Schaltflächen dargestellt und die Beschriftung von Schaltflächen nicht mehr angezeigt. Zum Teil können auch Gruppen in Form von Schaltflächen dargestellt werden. Lassen Sie sich jedoch dadurch nicht irritieren. Zeigen Sie ggf. auf ein Element, um sich über seine Aufgabe in einer Quick­Info zu informieren.

Besondere Elemente am Beispiel der Register­karte Start

 

(1)  In manchen Gruppen gibt es zweigeteilte Schaltflächen, z.B. Einfügen oder Suchen. Wenn Sie auf den unteren oder rechten Bereich mit dem Pfeil klicken, werden verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl angeboten. Wenn Sie auf den oberen bzw. linken Bereich klicken, wird die standardmäßig eingestellte Funktion sofort ausgeführt. Die Zweiteilung wird sichtbar, wenn Sie auf eine solche Schaltfläche zeigen.

(2)   Durch Klicken auf ein Symbol in einer Gruppe wird die dahinter stehende Funktion sofort ausgeführt.

(3)   Felder mit einem Pfeil sind sogenannte Dropdown-Listen­felder. Klicken Sie auf den Pfeil, um eine Liste aufzuklappen, in der Sie einen Eintrag, z.B. eine Schrift, auswählen können.

(4)   Neben manchen Gruppennamen gibt es ganz rechts einen kleinen Pfeil, das sogenannte Startprogramm für ein Dia­logfeld, mit dem Sie das zugehörige Dialogfeld öffnen (siehe auch Seite 21).

(5)   Die Gruppe Formatvorlagen enthält ein Beispiel für einen Katalog mit verschiedenen Vorlagen. Wenn Sie rechts in einem Katalog auf den untersten Pfeil, die sogenannte Schaltfläche Weitere, klicken, werden alle Inhalte des Kata­logs angezeigt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wellness und Fitness Center
Kampfsport (Tai Chi)
Aktuelle Themen