Was ist eine Tabellenkalkulation

Was ist eine Tabellenkalkulation

Bei einer Tabellenkalkulation handelt es sich um ein elektronisches Rechenblatt, auf dem Text, Zahlen, Formeln für Berechnungen, grafische Objekte u.a. gespeichert werden können. Zahlen und Daten werden erfasst und ausgewertet, die Ergebnisse können übersichtlich und optisch eindrucksvoll dargestellt werden.

Tabellenkalkulationen haben heute weltweit in der Betriebswirtschaft, Technik, Forschung und Lehre ihren festen Platz. Der Grund dafür liegt u.a. in der beachtlichen Flexibilität dieser Programme, Datensammlungen analysieren sowie Ergebnisse und Situationen darstellen zu können.

Microsoft Excel 2007 ist ein solches Tool – ein solches Tabellenkalkulations-Programm. Es hat vielerlei Standards im Bereich von Tabellenkalkulationen gesetzt – nicht zuletzt auf Grund seiner Geschichte, die fast so lange ist wie die des PCs. Excel gehört sozusagen zu den Klassikern dieses Programmtyps.

Neben der eigentlichen Tabellenkalkulation sind in Excel noch weitere Module enthalten:
Diagramm-Modul                              Grafische Darstellung von Zahlen in leicht erfassbarer Form
Datenlisten-Modul                             Funktionen zur Analyse großer Datenbestände
Makro-Modul                                     Anpassung des Programms an die individuellen Bedürfnisse durch von Tätigkeitsabläufen bzw. durch Programmierung mit Visual Basic for Applications (VBA).

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wellness und Fitness Center
Kampfsport (Tai Chi)
Aktuelle Themen