Erstes Service Pack für Office 2013

Seit Kurzem steht das erste Service Pack für Office 2013 zur Verfügung. Neben Fehlerbehebungen soll das Update-Paket auch die Stabilität und Kompatibilität der aktuellen Office-Version verbessern.

Das Service Pack behebt allein in Excel insgesamt 14 Fehler. Behoben werden beispielsweise Probleme beim Neu-Festlegen von Kennwörtern in XLS-Arbeitsmappen, die bereits ein Kennwort enthalten, oder das Einfrieren von Excel beim Umschalten in die Druckvorschau.

Eine vollständige Liste aller behobenen Fehler bietet Microsoft im Internet als Excel-Datei zum Download an. Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie sich für die Aufstellung der behobenen Fehler interessieren:

http://download.microsoft.com/download/0/A/8/0A870358-D451-488E- BF54-9616292E19EC/Microsoft%20Office%20and%20SharePoint %202013%20Service%20Pack%201%20Changes.xlsx

 Anwender von Office 2013 werden laut Microsoft nach und nach bis Ende März schrittweise über das Service Pack informiert. Das Service Pack soll dazu über die Funktion „Windows Update“ angeboten werden.

 

 

 

Wellness und Fitness Center
Kampfsport (Tai Chi)
Aktuelle Themen